mini-Meisterschaften

Erste Tischtennis-Turniererfahrung sammeln

Die mini-Meisterschaften sind seit ihrem Startschuss im Jahr 1983 mit mehr als 1,5 Millionen teilnehmenden Kindern die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im 12 deutschen Sport. Prominentester ehemaliger „mini“ ist Nationalspieler Bastian Steger, der bei Weltmeisterschaften Silbermedaillen für Deutschland gewann.
Bei dem diesjährigen Bruchköbeler Ortsentscheid setzte sich Hanna Blank in der AK 8 Jahre und jünger durch. Der zweite Platz ging an Leandra Pesparas. Die Jungenkonkurrenz in dieser AK gewann Bennet Friedrich. Martin Bossert wurde zweiter, dicht gefolgt von Mohammad Dahamshi. Jan Müller ging als Sieger aus der Altersklasse 9/10 hervor. Jonathan Volbers konnte sich die Silbermedaille erspielen. Die Bronzemedaille teilten sich Julian Münch und Kaan Menek. In der Klasse der neun- bzw. zehnjährigen Mädchen siegte Leona Sikora Gorgaj. Maya-Sophie Schwenke wurde Vize-mini-Meisterin und Ida Meinhof belegte den dritten Platz. Bei den elf- bzw. zwölfjährigen Mädchen wurde Emilia Campioni mini-Meisterin. Jana Treulieb beendete das Turnier als Zweitplatzierte. In der Jungenkonkurrenz sicherte sich Moritz Haas den Titel.


Sina Berndt, Loukas Pesparas, Moritz Kestler, Christoph Bartl und Mario Seiler zeigten ebenfalls, was sie seit September in der Tischtennis-AG gelernt haben. Für den Bezirksentscheid der mini-Meisterschaften, der für den 02.04.20222 in Schotten geplant ist, haben sich letztlich alle SpielerInnen qualifiziert.

Wer Lust auf Tischtennis hat und beim TV 1969 Roßdorf selbst einmal den Schläger schwingen möchte, der wendet sich an Diane Schickling.


Termine

...mehr
24.10.2022 - 28.10.2022
Herbstferien 2022
22.12.2022 - 07.01.2023
Weihnachtsferien 2022
25.12.2022
1. Weihnachtstag 2022
26.12.2022
2. Weihnachtstag 2022