Historie der Tischtennis-Abteilung

Die ersten TT-Ballwechsel fanden im zweiten Drittel der 60er Jahre unter Anleitung des damaligen Volksschullehrers Brosch statt. Der Zuspruch war so groß, daß man mit dem Spieltisch von der Schule ins alte Rathaus umziehen mußte.

Als am 4. Juni 1969 der Turnverein Roßdorf e.V. gegründet wurde, waren auch einige TT- Freaks präsent, um eine Tischtennis-Abteilung anzumelden. Die Abteilungsgründer waren Rudolf Bach (wurde erster Abteilungsleiter), Hans Joachim Wörn, Edgar Wolf, Hans Joachim Glade, Bernd Kalkhof und Erhard Habermann. Als Startkapital konnte man stolz auf den Spieltisch der Volksschule verweisen und diese mit dem Okay der Schule erst mal in den Turnverein mit einbringen.

Mit Hilfe des ersten TV-Vorsitzenden Karl Beenen fand sich ein Spiellokal im Feuerwehrhaus, das unter der Fuchtel von Hausmeisterin Marie Jung stand. Die gestrenge Hausmeisterin war des öfteren sehr erbost über das ihrer Meinung nach „frivole“ Treiben der „im vollem Saft“ stehenden Roßdorfer TT-Junioren. Der fällige Hausverweis konnte auch mit zahlreichen Blumenspenden nur kurze Zeit abgewendet werden.

Auch das noch! Der verständnisvolle TV-Vorsitzende Karl Beenen war wieder auf der Suche nach einem Spiellokal. Als zweite Sportstätte wurde dann Ende 1969 der Saal des Gasthauses „Zum Löwen“ bezogen. Allerdings mußte der einzige Spieltisch nun wieder an die Volksschule zurückgegeben werden. Wir erhielten dann vom Turnverein eine neue TT-Platte, eine wurde privat gesponsert, später kam noch eine Eigenbauplatte als Spende von Bauleiter Glück hinzu. Die Saalbeleuchtung mußte mit einigen ebenfalls von Bauleiter Glück organisierten Baustellenstrahlern auf TT-Standard gebracht werden. Im Winter war die Saaltemperatur oft in etwa gleich der Aussentemperatur, denn wegen uns den ganzen Saal zu heizen, kam für den Wirt nicht in Frage. Also wurde notfalls in Parka, mit Mütze und Handschuhen gespielt.

Lachen und den Humor nicht verlieren – nur so waren die Umstände auszuhalten. Doch es wurde besser, wir konnten bald in der Kleinen Schulturnhalle Bruchköbel Nord und von 1977 an auch in der neuen Roßdorfer Mehrzweckhalle unseren Sport ausüben.

Soweit so gut. Zur Entstehungsgeschichte unsere Abteilung wäre noch so manches berichtenswert. Heute haben wir ca. 180 Mitglieder, ausreichend Hallenzeiten und gutes Spielgerät. Die alten Zeiten haben wir aber nicht vergessen, denn nur wer seine Vergangenheit kennt, ist in der Lage, die zukünftigen Herausforderungen gelassen zu bestehen.

Mit sportlichem Gruß
Alwin Eckert
(Chronist und ehem. Abteilungsleiter)

Termine

...mehr
01.12.2018
Weihnachtsfeier der TT-Abteilung (geplant)
Druckansicht