Tischtennis aktuell

Aktuelle Meldungen der Tischtennisabteilung.

Meldungen

Abteilung Tischtennis

Tischtennis-Kids vom TV Roßdorf beim Bundesligaendspiel

Tischtenniskids beim Bundesligafinale

Um die Bildergalerie anzusehen, klicken Sie auf eines der Bilder (3 Bilder)

Einige Eltern und Kinder der Tischtennisabteilung des TV Roßdorf durften mit ihrem Trainer Wolfgang Bauer das diesjährige Endspiel der Deutschen Tischtennis Mannschaftsmeisterschaften einmal aus einer anderen Perspektive erleben. Sie waren als Volunteers, Einlaufkinder und Maskottchen dabei. Wie schon 2019 durften einige der Kinder zusammen mit den Spielern in die mit 2300 Zuschauern gut gefüllte Fraport Arena einlaufen. An der Hand eines Timo Boll oder Patrick Franziska einzulaufen ist ein unvergessliches Erlebnis. Auch die Ballkinder, die in den Satzpausen blitzschnell die Bälle eingesammelt haben, erhielten viel Lob vom Ausrichter. Nach dem von Borussia Düsseldorf gewonnenen Endspiel nahmen sich die Stars Zeit für das eine oder andere Selfie und Autogramm.


Nach dem gemeinsamen Aufräumen erhielten die Helfer des TVR noch einmal ein großes Lob von den Organisatoren und es wurde in Aussicht gestellt, dass der TV Roßdorf auch im nächsten Jahr wieder die Einlaufkinder stellen darf.


Alle Mitglieder sind eingeladen!

Einberufung der Mitgliederversammlung

Der Vorstand lädt alle Mitglieder recht herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 19. Mai 2022 ein.

Weitere Einzelheiten können der beigefügten Einladung entnommen werden.


Einberufung 2022 04.05.2022 pdf 36 kB

Tischtennis Meisterschaften

Erfolgreiche Jahrgangsmeisterschaften für den TV Roßdorf

Nach zwei Jahren Corona-Pause fanden wieder die Jahrgangsmeisterschaften des Hessischen Tischtennisverbandes statt.


Bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften starteten in der Altersklasse Mädchen 12 Laura Brede, Pia Grunewald und Nina Staub. Für die Roßdorfer Spielrinnen waren die Vereinsinterne Duelle die spannendsten, am Ende belegte das Trio aus Roßdorf die Plätze 1 - 3!


In der Klasse Jungen 11 startete Franziskus Horstmann bei seinem ersten Turnier. In der Gruppenphase überraschte er mit 3:1 Spielen und zog in die Endrunde der besten vier Spieler ein. Mit einem 3:0 Erfolg im Halbfinale gelang ihm der Sprung ins Finale. Hier musste er sich dann, dem auf Nummer 1 gesetzten Spieler aus Salmünster, geschlagen geben. Mit dem 2. Platz hatte niemand vor dem Turnier gerechnet!


Weiter ging es mit den Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Schotten. Bei den Mädchen 12 verlief in der Gruppenphase alles nach Plan, Pia Grunewald gewann ihre Gruppe und Nina Staub belegte den zweiten Platz. Nach dem Halbfinale und Finale bzw. Spiel um den 3. Platz belegten Pia den 2. Platz und Nina den 4. Platz.


Bei den Jungen 11 belegte Franziskus Horstmann in der Gruppe den 2. Platz, wobei er dem späteren Sieger in einem 5 Satzspiel alles abverlangte. Mit einem 3:2 Sieg im Viertelfinale hatte er die Nominierung für die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften in der Tasche. Im Spiel um den 3. Platz hatte er wieder die besseren Nerven und gewann auch dieses Spiel mit 3:2 Sätzen.


Das Trainerteam gratuliert den Roßdorfer Spielerinnen und Spieler zu diesen tollen Ergebnissen.


Nachruf

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Alwin Eckert

Leider müssen wir Abschied nehmen, von unserem Ehrenmitglied

Alwin Eckert,

der am 04.März.2022 verstorben ist.

Die Traueranzeige des Vereines im Hanauer Anzeiger vom 12. März 2022 ist im Anhang zu finden.
Nachruf 12.03.2022 pdf 643 kB

mini-Meisterschaften

Erste Tischtennis-Turniererfahrung sammeln

Die mini-Meisterschaften sind seit ihrem Startschuss im Jahr 1983 mit mehr als 1,5 Millionen teilnehmenden Kindern die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im 12 deutschen Sport. Prominentester ehemaliger „mini“ ist Nationalspieler Bastian Steger, der bei Weltmeisterschaften Silbermedaillen für Deutschland gewann.
Bei dem diesjährigen Bruchköbeler Ortsentscheid setzte sich Hanna Blank in der AK 8 Jahre und jünger durch. Der zweite Platz ging an Leandra Pesparas. Die Jungenkonkurrenz in dieser AK gewann Bennet Friedrich. Martin Bossert wurde zweiter, dicht gefolgt von Mohammad Dahamshi. Jan Müller ging als Sieger aus der Altersklasse 9/10 hervor. Jonathan Volbers konnte sich die Silbermedaille erspielen. Die Bronzemedaille teilten sich Julian Münch und Kaan Menek. In der Klasse der neun- bzw. zehnjährigen Mädchen siegte Leona Sikora Gorgaj. Maya-Sophie Schwenke wurde Vize-mini-Meisterin und Ida Meinhof belegte den dritten Platz. Bei den elf- bzw. zwölfjährigen Mädchen wurde Emilia Campioni mini-Meisterin. Jana Treulieb beendete das Turnier als Zweitplatzierte. In der Jungenkonkurrenz sicherte sich Moritz Haas den Titel.


Sina Berndt, Loukas Pesparas, Moritz Kestler, Christoph Bartl und Mario Seiler zeigten ebenfalls, was sie seit September in der Tischtennis-AG gelernt haben. Für den Bezirksentscheid der mini-Meisterschaften, der für den 02.04.20222 in Schotten geplant ist, haben sich letztlich alle SpielerInnen qualifiziert.

Wer Lust auf Tischtennis hat und beim TV 1969 Roßdorf selbst einmal den Schläger schwingen möchte, der wendet sich an Diane Schickling.



Letztes Nachwuchs-Tischtennistraining in 2021

Tischtennis-Weihnachtsfeier

Einen gemeinsamen Abschluss sollte es aber trotzdem geben. Daher organisierte das Trainerteam für den Tischtennisnachwuchs ein Weihnachts-Tischtennistraining.
Voraussetzung für die Teilnahme war – wie seit ein paar Monaten üblich – das Vorzeigen eines Negativtests (Schultestheft). Um die Personenanzahl überschaubar zu halten, blieb jede Trainingsgruppe unter sich. Um 16 Uhr startete somit die Weihnachtsfeier der Anfängergruppe, knapp eineinhalb Stunden später die der SchülerInnen und gegen 18:30 Uhr begann schließlich das Weihnachtstraining der Tischtennisjugend. Alle Gruppen konnten sich an einem Buffet mit diversen Süßigkeiten, selbstgebackenen Plätzchen und Mandarinen stärken. Auch belegte Brote wurde verzehrt. Die Küche im Vorraum wurde zu einem Kinderpunsch-Stand umfunktioniert. Rund acht Liter Kinderpunsch wurden über den Nachmittag hinweg von den Tischtennisspielerinnen getrunken! In der Tischtennis-Halle wurde Weihnachtsmusik abgespielt, Tischtennis gespielt und es fanden Teamspiele statt. In der großen Halle wurden die Turn-Ringe zum Highlight… und bei den Basketballkörben zeigte sich, wer nicht nur mit dem kleinen Tischtennisball treffsicher ist, sondern auch mit einem Basketball werfen kann. Gegen 20 Uhr verließen schließlich die letzten NachwuchsspielerInnen die Halle.

Das Trainerteam wünscht allen SpielerInnen schöne Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr! Wir freuen uns, den Tischtennis-Nachwuchs ab dem 12.01.22 wieder in der Halle begrüßen zu dürfen. Das Trainerteam wird im neuen Jahr um Leo Dieser erweitert, der vor allem im Freitagstraining eingesetzt wird.



Tischtennis-Sportabzeichen

Kinder der Schul-AG absolvieren das Tischtennis-Sportabzeichen

Das TT-Sportabzeichen umfasst mehrere Übungen, die tischtennisspezifische Koordinationsanforderungen stellen und jeder Altersklasse und Spielstärke gerecht werden. Kontroll-, Balance- und Geschicklichkeitsübungen zählen ebenso dazu wie Ziel- und Platzierungsübungen beim Aufschlag.
„Das Tischtennis-Sportabzeichen erfreut sich seit seiner Einführung im Herbst 1993 außerordentlicher Beliebtheit“, schreibt der DTTB auf seiner Homepage. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat das TT-Sportabzeichen als Teilleistung Koordination für das Deutsche Sportabzeichen anerkannt. Seit 2014 ist das TT-Sportabzeichen auch in das Gesamtsystem des Deutschen Sportabzeichens eingebunden.

Für ihr beharrliches Üben wurden alle 13 anwesenden AG-Kinder am 22.12.2021 mit der Verleihung des Tischtennis-Sportabzeichens in Form einer Urkunde belohnt. Besonders hervorzuheben ist dabei der Viertklässler Anton Smieja, der bei allen Übungen mit herausragenden Leistungen glänzte und damit das Abzeichen mit 3-Sternen absolvierte.

Nach der Weihnachtspause findet die Tischtennis-AG des ersten Schulhalbjahres noch viermal statt. Für die letzte Stunde am 02.02.22 ist eine Ausrichtung der Mini-Meisterschaften geplant, wenn das Infektionsgeschehen dies zulässt.




Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Urkunden im Einzelnen (v.l.n.r.):
Sina Berndt, Martin Bossert, Mohammad Dahamshi, Kaan Menek, Moritz Kestler, Jonas Thien Hy Hang, Julian Münch, Anton Smieja, Bennet Friedrich, Lukes Grätz, Christoph Bartl. Es fehlen Max Schäfer und Leona Gorgaj.


Absage des Weihnachtsmarktes

Bitte beachtet die beigefügten Informationen.
Absage 15.11.2021 pdf 288 kB

TT-Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend

Fünf Podestplätze für den TV Roßdorf

Nach einer einjährigen, der Pandemie geschuldeten Pause, durften die Tischtennis-Kreiseinzelmeisterschaften in diesem Jahr unter Einhaltung der 3G-Regelung wieder stattfinden. So spielten am 18. und 19. September 2021 in der Tischtennishalle Bruchköbel 140 TeilnehmerInnen um die Titel. Für den TV 1969 Roßdorf gingen zehn TischtennisspielerInnen an den Start.
In der Altersklasse Jungen 15 sammelten Silas Hauptmann und Alexander Vorberg am Samstag wertvolle Spielerfahrung. Robin Bielesch, Lukas Huth und Jakob von Dörnberg traten einen Tag später bei den Jungen 18 an. Jakob von Dörnberg verließ seine Gruppe als Sieger und beendete das Turnier schließlich als Drittplatzierter. Damit qualifizierte er sich in dieser Altersklasse für die Bezirkseinzelmeisterschaften. Auch im Doppel belegte er zusammen mit Robin Bielesch den dritten Platz.

Die Roßdorfer-Mädchen erreichten insgesamt vier Podestplätze. Merle Scheruga sicherte sich mit Emily Riebel in der Spielklasse Mädchen 18 den zweiten Platz in der Doppelkonkurrenz. Dies gelang auch Laura Brede und Pia Grunewald. Bei den Mädchen 13 gratulierten sie im Finalspiel nach einer 2:3-Niederlage ihren Gegnerinnen und erfreuten sich über den Vize-Doppeltitel.

In der Einzelkonkurrenz schied Nina Staub nach der Gruppenphase aufgrund des Satzverhältnisses aus dem Turnier aus. Mirjam Krajczy beendete die Gruppe mit einem Sieg. Laura Brede und Pia Grunewald schafften mit je drei gewonnenen Spielen den Sprung in die K.O.-Phase. Aus dem Turnier ging Pia Grunewald insgesamt als Drittplatzierte hervor. Somit erhielt sie ebenfalls die Einladung zu den Bezirkseinzelmeisterschaften. Laura Brede zog mit einem 3:1-Sieg schließlich in das Endspiel der Mädchen 13-Konkurrenz ein, das sie im fünften Satz für sich entscheiden konnte. Mit insgesamt fünf Siegen ist die elfjährige Laura Brede damit die diesjährige Kreiseinzelmeisterin.

Das Trainerteam gratuliert allen platzierten SpielerInnen und wünscht ihnen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften, die am ersten Novemberwochenende in Flieden stattfinden, viel Erfolg!


Tischtennis an der Brückenschule

Schul-AGs starten wieder

Die beiden Tischtennis-AGs fanden im März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ein schnelles Ende. Nach eineinhalb Jahren Pause dürfen in diesem Schuljahr nun erstmals wieder AGs in Präsenz stattfinden.
Die Tischtennisabteilung bietet in Kooperation mit der Brückenschule Roßdorf zwei AGs an: eine Tischtennis-AG und eine Ballsport-AG. Letztere findet freitags unter der Leitung von Reinhold Maisch in der schuleigenen Sporthalle statt. 12 SchülerInnen sind der Einladung gefolgt und schnuppern in den verschiedenen AG-Stunden in diverse Ballsportarten. Die Tischtennis-AG wird von Wolfgang Bauer und Diane Schickling geleitet. Sie findet mittwochs vor dem Anfängertraining in der TT-Halle statt. Die AG soll den Kindern vor allem Spaß an der Bewegung vermitteln und koordinative Fähigkeiten schulen. Das Tischtennisspielen kommt aber selbstverständlich nicht zur kurz, damit die Sechs- bis Zehnjährigen beim Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften, welcher voraussichtlich im Dezember stattfinden wird, schöne Ballwechsel spielen können.


Vier Niederlagen der TT-Mannschaften

Sportwoche ohne Siegpunkte für TV Roßdorf !

Ohne jede Punkte blieben die 4 Roßdorfer Tischtennismannschaften in der vergangenen Woche:

Die 1. Herren -gebeutelt von vielfachem Ersatz- unterlagen in der Bezirksliga der Mannschaft der KSG Unterreichenbach mit 1:9. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Corell/Trott.

Im Stadtderby der 2. Kreisklasse blieben die Herren der SG Bruchköbel mit 9:4 Sieger über die Mannschaft des TV Roßdorf. Anfangs wurden für Roßdorf 2 Doppel gewonnen, die jedoch nur noch von Giuseppe Trindade und Simon Hinkel aufgestockt wurden.

Beide Damenmannschaft mußten klare Niederlagen hinnehmen. Ohne 3 Stammspielerinnen mußten die 1. Damen beim TV Wächtersbach eine 1:6 Niederlage quittieren. Punkt durch Julia Narr. Noch deutlicher mit 1:9 gingen die 2. Damen in der Kreisliga gegen den Ortsrivalen SG Bruchköbel unter. Renate Wolf-Künzel holte den einzigen Sieg.


Die Abteilung gratuliert Reinhold Maisch zur Wahl zum Vereinsvorsitzenden!

Mitgliederversammlung am 09. September 2021

Die am 9. September 2021 stattfindende Mitgliederversammlung des TV 1969 Roßdorf, war für Ehrenmitglied und Vereinslegende Reinhold Maisch eine ganz besondere Veranstaltung. Er wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Untermauert wurde das fantastische Ergebnis durch tatkräftige Unterstützung der Abteilung Tischtennis.

Im Anschluss, der im Bürgerhaus Bruchköbel stattfindenden Veranstaltung, wurde das Ereignis in gemütliche Runde gebührend gefeiert. Dabei entwickelten sich abteilungsübergreifende interessante und vor allem zukunftsorientierte Gespräche. Der Abend war ein voller Erfolg für Reinhold Maisch, die Tischtennisabteilung und den gesamten TV 1969 Roßdorf.


Mitgliederversammlung am 09. September 2021

Reinhold Maisch neuer Vorsitzender unseres Vereines

Am 09. September 2021 fand unsere Mitgliederversammlung für die Jahre 2019 und 2020 statt.

Der Einladung waren mehr als 40 Mitglieder und Gäste gefolgt.

Aufgrund der Pandemie musste in diesem Jahr der komplette Vorstand gewählt werden. Um die Alternierung zu erhalten zum Teil für ein, bzw. zwei Jahre.

Bei den Vorstandswahlen wurde

Reinhold Maisch

einstimmig zum neuen Vorsitzenden unseres Vereines gewählt und bildet mit Frank Corell & Jutta Winkler den neuen Geschäftsführenden Vorstand.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Reinhold Maisch gehört seit 51 Jahren (Gründungsjahr) unserem Verein an, aktiver Spieler der TT-Abteilung, ehem. Abteilungsleiter & Trainer dieser Abteilung.
Er übernimmt das Amt von Michaela Seifert, die im Frühjahr, aus persönlichen und familiären Gründen, zurückgetreten war.

In kürze wird hier ein kompletter Bericht (incl. der weiteren Vorstandswahlen) zu finden sein.

Foto (v.l.n.r.): Frank Corell (stellv. Vorsitzender), Reinhold Maisch (neuer Vorsitzender), Jutta Winkler (Vorstand Verwaltung & Finanzen)

Update: 05.09.2021

Trainingsbetrieb unter den aktuellen "Corona-Bestimmungen"

Wir bitten um Beachtung der ab Montag, 06.09.2021 geltenden Bestimmungen.

Weitere Einzelheiten sind dem Anhang zu entnehmen.

Einberufung und Einladung

Mitgliederversammlung 2021

Weitere Einzelheiten bitten wir dem Anhang zu entnehmen.
Einberufung 2021 25.08.2021 pdf 77 kB

Sportabzeichen 2021

Der Sportkreis Main-Kinzig bietet auch in diesem Jahr die Abnahme des Sportabzeichens vor Ort im Rudolf-Harbig-Stadion an.

Die Termine sind wie folgt:

20.07.21, 9:00 Uhr
30.07.21, 9:00 Uhr
04.08.21, 17:00 Uhr und
18.08.21, 17:00 Uhr

Für weitere Fragen steht der Prüfer
Jürgen Jung
Tel. 0 61 87 - 93 50 89
zur Verfügung.

Allen Teilnehmern viel Erfolg !

30. April 2021 - N E W S

"Projekt Bewegungslandschaften" für Familien

"Projekt Bewegungslandschaften" - um was geht es?

In der Presse häufen sich Berichte, in welchen der durch die Corona-Pandemie bedingte Bewegungsmangel bei Kindern beklagt wird, und sowohl die Übungsleiter*innen als auch die Kinder vermissen das Kinderturnen schmerzlich.

Das Team des TV Roßdorf hat sich eine pragmatische und coronakonforme Übergangslösung überlegt.

Ab nächster Woche werden in der Turnhalle an verschiedenen Tagen Bewegungslandschaften aufgebaut, welche sich an den aus dem Turnstunden bekannten Aufbauten orientieren.
Familien von Vereinsmitglieder*innen können sich für ein Zeitfenster von 45 Minuten in die Bewegungslandschaften einbuchen und diese nach Lust und Laune bespielen.

Die Eltern sind für ihre Kinder verantwortlich, leisten Hilfestellung und haben die Aufsichtspflicht. Die Übungsleiter*innen des TVR, die sich vor Ort befinden, nehmen lediglich die Einverständniserklärung entgegen und kümmern sich um das Lüften und ggf. Desinfizieren der Geräte in den Pausen. (Die Einverständniserklärung findet ihr unten)

Auf der Homepage werden jeden Samstag Doodle-Links für die verschiedenen Bewegungslandschaften veröffentlicht, über welchen Termine für die darauffolgende Woche gebucht werden können. Kann der gewünschte Termin nicht ausgewählt werden, ist dieser schon verbucht.

NEU:
Es dürfen sich ab jetzt auch zwei befreundete Familien gleichzeitig in einer Landschaft einbuchen, dafür muss jedoch jeweils aus beiden Familien eine Person Mitglied des Vereins sein. Tragt dafür bitte in das Feld bei der Umfrage beide Familiennamen ein.

Haben wir Euer Interesse geweckt?

Folgende Bewegungslandschaften werden angeboten:

Bewegungslandschaft 1:
in der großen Halle

Bewegungslandschaft 2:
in der kleinen Halle

Die Anmeldung erfolgt über die folgenden Links:

Bewegungslandschaft 1:
https://doodle.com/poll/mpw5b7zgqkwf732m?utm_source=poll&utm_medium=link

Bewegungslandschaft 2:
https://doodle.com/poll/esy2bxcnghq8rqs2?utm_source=poll&utm_medium=link

W I C H T I G !
Bitte Namen und Telefonnummer in das Namenfeld eintragen!
Falls ihr euren Termin nicht wahrnehmen könnt oder Fragen habt, dann schreibt uns über folgende Mail bewegungslandschaft_tvr@gmx.de, sodass andere Familien die Chance haben das Zeitfenster zu buchen!

Dieses Projekt richtet sich an Mitglieder/Familien, die schon seit längerer Zeit unter dem Ausfall unserer Übungsstunden im Bereich "Krabbel-& Kinderturnen" leiden.

DAS ORGATEAM FREUT SICH AUF EUCH !







Veränderung im Geschäftsführenden Vorstand

Weitere Einzelheiten bitten wir der Anlage zu entnehmen.

TVR Challenge - In 52 Tagen um die Welt !

4. und 5. Etappe geschafft

Wir bitten um Verständnis, dass in der letzten Woche ein Bericht zur Challenge ausblieb.

Leider wurde unser schönes Stadion Opfer von Vandalismus, was uns sehr erschüttert hat, da unser Trainingsmaterial mutwillig zerstört wurde und wir mit Aufräumarbeiten beschäftigt waren.

Weiters könnt Ihr, nach dem Motto "Lasst Bilder sprechen!" dem Anhang entnehmen.

5. Etappe: Izmir (Türkei) - Nikosia (Zypern)
4. Etappe: Korfu (Griechenland) - Izmir (Türkei)

Wir danken allen, die in den vergangenen beiden Wochen tatkräftig dazu beigetragen haben, dass wir nun in Nikosia (Zypern) angelangt sind.
Der Kilometerstand beider Wochen waren jedweils 654 km.

In der vergangenen Woche haben wir mit dem KiLa Training begonnen und unsere Athleten/innen haben in dieser Woche gemeinsam 300 km als Beitrag für unsere Challenge geleistet.
Herzlichen Dank an unsere KiLa-Kids !


3. Etappe: Rom (Italien) - Korfu (Griechenland)
Die schöne italienische Stadt Rom haben wir nach einigen leckeren Eisbechern wieder verlassen und haben stolze 672 km gemeinsam hinterlegt und sind nun gespannt was uns in Korfu (Griechenland) erwartet.

Unser nächstes Traumziel - die TÜRKEI!
Helft alle mit, damit unsere Träume wahr werden !



2. Etappe: Innsbruck (Österreich) - Rom (Italien)
Das Skifahren ins Innsbruck (Österreich) hat uns viel Spaß bereitet und gemeinsam haben wir die Reise über die Alpen fortgesetzt und genießen nun, nach hinterlegten 620 km, erste Frühlingseindrücke in Rom (Italien)
Wohin reisen wir in der kommenden Woche?
Bist du neugierig - dann mach mit bei unserer Challenge!


1. Etappe: Bruchköbel - Innsbruck (Österreich)
Am vergangenen Montag sind wir zu unserer gemeinsamen Wintertour gestartet und sind nach 324 km (Luftlinie) nun zum Skifahren im schönen Innsbruck (Österreich) angekommen.



Gemeinsam durch den Lockdown

Trainingswochenende der Leistungsturnerinnen

Seit Monaten können die Turnerinnen nicht mehr in der Halle trainieren und halten sich stattdessen über Videokonferenzen koordiniert zu Hause fit. Allmählich gehen den Trainerinnen und Trainern jedoch die Ideen aus und es wird immer schwieriger das Online-Training abwechslungsreich zu gestalten.

Doch in dies ist nicht nur im TV Roßdorf der Fall, sodass im Austausch mit anderen Vereinen die Idee entstand ein vereinsübergreifendes Online-Trainingswochenende auf die Beine zu stellen.

An dem abwechslungsreichen Programm bestehend aus 18 verschiedenen Kursangeboten haben insgesamt ca. 70 Turnerinnen teilgenommen, darunter 20 Turnerinnen des Turnverein Roßdorf.

Es gab insgesamt 315 Buchungen für die einzelnen Kurse und zum Teil war die Nachfrage so groß, dass der Kurs in zwei parallellaufende Kurse aufgeteilt wurde.

Geplant und durchgeführt wurde die Veranstaltung von einer Gruppe aus neun TrainerInnen aus ganz Hessen, die sich seit einigen Jahren von den Turn-Camps der Hessischen Turnjugend kennen. Dazu gehören auch Hannah Körner und Neele Gräsner vom TV Roßdorf.

Jeder Trainer hat im Schnitt die Planung von zwei bis vier Kursen übernommen und es ist ein vielfältiges Programm entstanden, was von Yoga über Stabilisationstraining und Ballett bis hin zu Mentaltraining reicht. Die Kurse wurden von jeweils einer Trainerin oder einem Trainer geleitet, während ein bis zwei weitere TrainerInnen die Turnerinnen über die Bildschirme beobachtet und individuell korrigiert haben.

Neben dem Turnverein Roßdorf waren an der gemeinsamen Aktion der TV Langen, der TV Lieblos, die MT Melsungen, der TV Petersberg, der TV Eschhofen und die TG Groß-Karben beteiligt.

Das Angebot wurde sehr gut angenommen und die Teilnehmerinnen zeigten sich durchweg begeistert. Auch die Möglichkeit für an der Veranstaltung nicht direkt beteiligte Trainerinnen und Trainer bei den Kursen zu hospitieren ist sehr gut angekommen und wurde auch von vielen TrainerInnen des TVR gerne genutzt.

Die Veranstalter erwägen nun das Trainingslager noch einmal zu wiederholen und auch für andere Vereine zu öffnen. Darüber hinaus hat sich auch der Hessische Turnverband und die Hessische Turnjugend sehr interessiert an dem Konzept gezeigt und es steht die Überlegung im Raum mit solch einem Angebot das abgesagte Osterturncamp zu kompensieren.











Die Leichtathletikabteilung lädt ein zur:

TVR-Challenge - In 52 Tagen um die Welt!

Mach auch DU mit bei unserer Challenge:

In 52 Tagen um die Welt!

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit zur Registrierung per App findest Du / findet Ihr im Nachgang.


Wir trauern um unser Ehrenmitglied Wolfgang Wolff

Nachruf

Traurig nehmen wir Abschied von unserem ehemaligen Vorsitzenden und Ehrenmitglied

Wolfgang Wolff

Wolfgang war seit 1976 Mitglied in unserem Verein und von 1979 bis 1987 unser 1. Vorsitzender.
Wir sind dankbar für all das, was er in diesen acht Jahren an vorderster Stelle für den Verein getan hat.
In Zusammenarbeit und unterstützt von Übungsleitern hat er Impulse gesetzt und den damals noch jungen Verein erfolgreich weiter entwickelt.

Wir werden Wolfgang in guter Erinnerung behalten und seiner in Ehren gedenken.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen beiden Töchtern und allen Angehörigen.

Michaela Seifert, Frank Corell & Jutta Winkler
Geschäftsführender Vorstand
Vorstand, Übungsleiter & Mitglieder

Wir sind auch im Jahr 2020 dabei !

Rewe - Aktion "Scheine für Vereine"

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder die Rewe-Aktion "Scheine für Vereine" ins Leben gerufen wurde.

Es winken wieder tolle Prämien und wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr wieder fleißig sammelt und Eure Vereinsscheine dem TVR geben würdet.

Gerne könnt Ihr selbst die Scheine scannen und dann dem "Turnverein 1969 Roßdorf e.V." zuordnen - ebenso besteht die Möglichkeit die Scheine zu sammeln und zum Ablaufende der Verwaltung zukommen zu lassen.

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung.

Wichtige Informationen - bitte beachten

Aussetzen des Übungsbetriebes / Verschiebung der Mitgliederversammlung

Weitere Einzelheiten bitten wir der beigefügten Information zu entnehmen.

Download

Hygienekonzept & Erklärung "alte und neue Halle Nord"

Nachfolgend steht das Hygienekonzept & die Erklärung für die alte und neue Halle zum Download bereit.

Termine

...mehr
24.10.2022 - 28.10.2022
Herbstferien 2022
22.12.2022 - 07.01.2023
Weihnachtsferien 2022
25.12.2022
1. Weihnachtstag 2022
26.12.2022
2. Weihnachtstag 2022